Urlaub planen
Südtirol

St. Elisabethkirche im Deutschhaus

Allgemeine Beschreibung

Der oktogonale Bau wurde 1729 - 1733 nach Plänen von Giuseppe Delai anstelle einer älteren Kapelle errichtet. Matthäus Günther aus Augsburg schuf sowohl das Hochaltarbild als auch die Deckengemälde mit der hl. Elisabeth und dem hl. Georg, den beiden Patronen des Deutschen Ordens. Die Wände und das Gewölbe werden von einer reichen, außergewöhnlich feinen Stuckdekoration von Anton Gigl aus Innsbruck geschmückt. Die Kirche ist über das H. Multscher- und Stadtmuseum zu besichtigen.

Anfahrtsbeschreibung

Sterzing - Deutschhausstraße.

Kontakt
Öffnungszeiten: 1. April - 31. Oktober
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 13:00
13:30 - 17:00
Zurück zur Übersicht
infointernet-1person-lying-on-bed-inside-a-homerestaurantbusinesswifi-connection-signal-symbolmilkglutendog-seatingparking-signdisabled-person-signal-of-black-squarelotussaunaholidayssignssunflowerstaraddadobe-reader-symbolarrows-1arrowsattachmentbagbars-1barsbloggerbrightnesschaincheckcomputercrossdatabasedaysdirectiondropboxerrorfacebookfile-1fileflickrfoldergoogle-plushomeinstagraminterface-1interfaceinternetlayerslikelinelinkedinlistlocationlockluxurymark-1markmessagemultimedia-1multimedia-2multimedianetworkpdfpencilpicasapicturepinterestplaceholder-1placeholder-2placeholderplay-button-1play-buttonplaypluspresentrsssearch-1searchsettingsshapes-1shapesshare-1shareskypestar-2substractsuccesssymboltechnology-1technologytime-1timetooltwitteruservimeoxingyoutubeshapes-2superior