Urlaub planen
Südtirol

Kapuzinerkirche zur hl. Magdalena

Allgemeine Beschreibung

Die Grundsteinlegung zu diesem typischen schlichten Kapuzinerbau erfolgte im Jahre 1636; bereits ein Jahr später fand die Kirchweihe statt. Beachtenswert sind die Altarbilder, die vermutlich Josef Renzler um 1800 angefertigt hat: Während auf dem Hochaltar die Kirchenpatronin Magdalena mit dem Hl. Franziskus und dem Hl. Antonius zu sehen ist, zeigen die Seitenaltäre den Hl. Felix sowie den Hl. Antonius von Padua.

Kontakt
Öffnungszeit: ganzjährig
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
09:00 - 17:00
Zurück zur Übersicht